Galeristen

Gare Du Neuss Halle 3

Galeristen Africana Neuss

Machen Sie mit. Nehmen Sie an der Africana im Gare Du Neuss teil.

Hans Wende | Stand 01

Hans Wende, Düsseldorf

steht über 20 Jahre für beste Kontakte zu Sammlern und Galeristen und gilt als seriöser Vermittler erstklassiger Sammlerstücke der alten afrikanischen Stammeskunst.

Alfons Bermel | Stand 02

Alfons Bermel, Frankreich

Seit 1988 handelt Alfons Bermel mit afrikanischer feiner Kunst und ist seitdem wichtiger Bestandteil der deutschen, belgischen und französischen Händler- und Sammlerschaft.

Josef Franzen | Stand 03

Josef Franzen, Niederlande

Afrikanische Kunst hoher Qualität. Josef ist seit den 1990er Jahren auch den deutschen Sammlern sehr bekannt.

Rolf Kunitsch | Stand 04

Rolf Kunitsch, Münster/Hessen

Ein Urgestein der deutschen Sammlerschaft. Seit Jahrzehnten sind seine Stücke hoher Qualität in Publikationen, u.a. dem „Schaedler Lexikon Afrikanische Kunst und Kultur“ 1994, zu finden.
Rolf Kunitsch ist seit Jahren Teilnehmer der Veranstaltung.

Thomas Morbe | Stand 05

Thomas Morbe

präsentiert seit vielen Jahren regelmäßig auf der Veranstaltung eine Vielzahl guter Qualitäten – von Perlen bis Ausgrabungen – und ist jedem Sammler bekannt.

Dieter Schnurr | Stand 06

Dieter Schnurr, Köln

Neben Afrikanischer Kunst liegt der Schwerpunkt auf authentischen Sammlerstücken aus Nepal und dem Himalaya Gebiet. In Nepal selbst leben ca. 75 verschiedene ethnische Völker und bilden damit ein sehr großes Spektrum an diversen Kulturen. Im Angebot befinden sich vor allem rituell genutzte Schamanen Objekten, Holzfiguren, Masken und Alltagsgegenstände.

Petr Zubek | Stand 07

Petr Zubek, Düsseldorf

Die Galerie zeigt Stücke seiner „Tribal Art“ Sammlung zusammen mit anderen Entdeckungen aus der zeitgenössischen internationalen Kunstszene.

René Wijffels | Stand 09

René Wijffels, Waspik, NL

Seit René vor Jahren beschlossen hat, seine Sammlung zu reduzieren, ist er Teilnehmer der Veranstaltung und bietet seine Stücke zu einem fairen Preis.
www.animisma.nl

Toguna African Art & Crafts | Stand 10

Toguna African Art & Crafts, NL

Kunst aus West-Afrika und Äthiopien.
Wir bieten originelle und genutzte Objekte, sowie ethnografische Figuren, Masken, Textilien, Schmuck und Perlen. Es ist gerade die Vielfalt und Formenfreiheit, die uns in der afrikanische Kunst begegnet.

www.toguna-art.com

 

Eva Geheb | Stand 11

Eva Geheb, Titz-Jackerath

Die ehemalige „Museumsfrau“ präsentiert auf dem Bücherstand die Klassiker der afrikanischen Kunst-Literatur aus alten Sammlungen in guter, teils druckfrischer Qualität zu günstigen Preisen.

 

 

Helen Krieg | Stand 12

Helen Krieg, Neuenkirchen

Von 1960 bis 2012 war der Kunsthändler Karl-Heinz Krieg auf Reisen in Westafrika und sammelte dabei afrikanische Kunst und Kunsthandwerk. Helen Krieg verkauft auf der Veranstaltung Stücke seines umfangreichen Nachlasses.

www.kunst-aus-westafrika.com

 

 

Christian Siegenthaler | Stand 13

Christian Siegenthaler, Bad Nauheim

Handel mit afrik. Kunst, materieller Kultur und Trade beads vornehmlich aus Westafrika seit 1995

www.beads.de

 

 

Klaus Herford | Stand 14

Klaus Herford, Essen

Seit 2005 auf unserer Veranstaltung dabei verkauft Klaus Stücke, die er auf seinen vielen Afrikareisen gesammelt hat. Mitglied „eucoprimo“ Spezialisiert auf alte afrikanische Perlen.

 

 

 

Frans Dierkx | Stand 15

Frans Dierkx, Niederlande

Frans Dierkx bereist die meiste Zeit des Jahres den Westen Afrikas, ist von Anfang an dabei, Mitglied „eucoprimo“ und vielen Sammlern mit seinen Exponaten bekannt.

 

 

 

Christa und Dietmar Rische | Stand 18

Christa und Dietmar Rische

Wir sind in den 70er und 80er Jahren auf eigene Faust durch West-, Ost- und Zentral-Afrika gereist. Von Mauretanien bis Tansania haben wir auf zahlreichen Reisen per Buschtaxi, Bus oder Eisenbahn die Menschen in ihrem Alltag erlebt. Dabei konnten wir natürlich unvergessliche Eindrücke gewinnen und manches seltene Erinnerungsstück aus der Kultur erwerben.

 

 

 

Helga und Hans-Georg Pesch | Stand 19

Helga und Hans-Georg Pesch, Düsseldorf

Verkaufen aus ihrer Sammlung Stücke afrikanischer Kunst sowie Ausgrabungen des Mittelmeerraumes.

 

 

 

Dr. Wolfram Laube | Stand 20

Dr. Wolfram Laube, Bonn

Zusammen mit seiner Frau sammelt der Wissenschaftler, der in Afrika Universitätsprojekte betreut, zumeist in Ghana Stoffe und eine Vielzahl Exponate die er anbietet.